Elon Musk zog Klage gegen OpenAI zurück

vor 3 Tagen - derStandard

Eine Begründung wurde nicht genannt. Musk hatte dem ChatGPT-Entwickler vorgeworfen, den ursprünglichen Zweck des Unternehmens zu missachten Elon Musk zog seine Klage gegen OpenAI zurück Palo Alto (Kalifornien)...weiterlesen »

Musk reagiert auf Apple’s KI-Pläne mit OpenAI und droht mit Verbot von Apple-Geräten

vor 3 Tagen - VOL.at

Apple will in großem Stil neue KI-Funktionen auf das iPhone und andere Geräte bringen. Die Software solle dabei auf die individuellen Bedürfnisse einzelner Nutzer zugeschnitten sein und zugleich den größtmöglichen...weiterlesen »

Musk schäumt: US-Milliardär will iPhones bei Tesla und SpaceX verbieten

vor 3 Tagen - exxpress.at

Nachdem Apple angekündigt hatte, KI-Funktionen in seine iPhones zu integrieren, will der streitbare Tesla-Chef Elon Musk diese in seinen Unternehmen verbieten, befürchtet er doch eine Verletzung der Sicherheit....weiterlesen »

Wer Apple Intelligence nutzen will, braucht ein ziemlich neues und starkes iPhone

vor 3 Tagen - derStandard

All die neuen Features gibt es zunächst nur für zwei einzelne iPhone-Modelle. Dahinter stecken ein eigenes LLM von Apple und ein Cloud-System, bei dem noch unklar ist, wofür es eigentlich genutzt wird...weiterlesen »

OpenAI auf dem iPhone: „Das ist eine inakzeptable Sicherheitsverletzung“

vor 3 Tagen - Die Presse

Elon Musk will Apple-Geräte aus seinen Unternehmen verbannen, wenn die Künstliche-Intelligenz-Software von OpenAI vom iPhone-Entwickler auf Betriebssystem-Ebene integriert wird. Dies wäre aus seiner Sicht...weiterlesen »

Elon Musk droht mit Apple-Verbot und wittert Spionage durch OpenAI

vor 3 Tagen - derStandard

US-Milliardär will iPhones in seinen Unternehmen verbieten. Er wirft Apple vor, die Daten der Nutzer nicht gut genug zu schützen Elon Musk will Apple-Geräte in seinen Unternehmen verbieten. Der US-Milliardär...weiterlesen »

Apple verspricht hilfreiche KI

vor 3 Tagen - VOL.at

Apple spielt dabei im KI-Wettlauf einen Trumpf aus, den kein Rivale hat: Mit dem iPhone, der Computer-Uhr Apple Watch oder seinen Mac-Computern hat der Konzern eine einzigartige Präsenz im Leben seiner...weiterlesen »

Apple geht in die Offensive – und bringt KI-Funktionen aufs iPhone

vor 3 Tagen - exxpress.at

Apple will in großem Stil neue KI-Funktionen auf das iPhone und andere Geräte bringen. Die Software solle dabei auf die individuellen Bedürfnisse einzelner Nutzer zugeschnitten sein und zugleich den größtmöglichen...weiterlesen »

Apple führt KI im großen Stil ein – Vision Pro kommt nach Europa

vor 4 Tagen - Die Presse

Zahlreiche neue KI-Funktionen seien tief in die Betriebssysteme für iPhone, Mac und iPad eingebettet worden, kündigte Apple zum Auftakt der Entwicklerkonferenz WWDC an. Zudem wird die Computerbrille Vision...weiterlesen »

Apple bringt Computer-Brille Vision Pro in Europa auf den Markt

vor 4 Tagen - OÖNachrichten

Ab dem 13. Juni sind Vorbestellungen in Festlandchina, Hongkong, Japan und Singapur möglich, ab dem 28. Juni wird sie auch verfügbar sein. Ebenfalls ab dem 28. Juni kann die Brille zudem in Australien,...weiterlesen »

Elon Musk zu EU-Wahl: Finde Positionen der AfD nicht extremistisch

vor 4 Tagen - derStandard

Tesla-Chef äußert sich lobend über Rechtsaußen-Partei, auch sonst sorgt er gern mit politische Aussagen für Wirbel Elon Musk sorgt mit seiune politischen Aussagen immer wieder für Aufregung Der US-amerikanische...weiterlesen »

Apple wird mit Künstlicher Intelligenz punkten

vor 4 Tagen - VOL.at

"Es wird eine große Sache", sagte Konzernchef Tim Cook zu den WWDC-Plänen am Sonntag bei einem Treffen mit jungen Programmierern. Bei der hauseigenen WWDC-Konferenz am Sitz der Firma im kalifornischen...weiterlesen »

KLICKEN