Benko soll in Steuerverfahren "konstruktive Prüfung" vermisst haben

vor einer Woche - derStandard

Der Cofag-Untersuchungsausschuss beleuchtete am Donnerstag Steuercausen rund um die Signa. René Benko kam nicht, die Parteien fordern nun einstimmig eine Beugestrafe ABD0045_20240404 - WIEN - ÖSTERREICH:...weiterlesen »

Benkos Steuerverfahren und das "Klima der konstruktiven Prüfung"

vor einer Woche - derStandard

Der Cofag-Untersuchungsausschuss beleuchtete am Donnerstag Steuercausen rund um die Signa. Benko habe sich bei einem Treffen über das Klima der Finanzprüfungen beschwert, erklärte Eduard Müller, Vorstand...weiterlesen »

Peschorn über Rene Benko: "Ich würde sehr unruhig schlafen"

vor einer Woche - OÖNachrichten

Der Sanierungsplan bei der insolventen Signa-Gruppe des Tiroler Ex-Milliardärs René Benko ist nach Überzeugung der österreichischen Finanzprokuratur der falsche Weg. Die versprochene Quote von 30 Prozent...weiterlesen »

U-Ausschuss: Benko fehlt, Müller habe ihn als „Steuerzahler wie jeden anderen“ behandelt

vor einer Woche - Die Presse

René Benko hätte heute im Parlament aussagen sollen, sagte aber kurzfristig ab. Der Grund: zu viele Vorwürfe. Ihm droht nun eine Beugestrafe. Sehr wohl gekommen ist Ex-Finanzminister Müller. Wird René...weiterlesen »

Müller im Cofag-Ausschuss: "Ich weiß, dass ich mir nichts vorzuwerfen habe"

vor einer Woche - OÖNachrichten

Er soll nicht nur Kenntnis über Steuerverfahren der Signa-Gruppe haben, sondern auch involviert gewesen sein. Bereits in seinem Eingangsstatement wies er jede Schuld von sich. "Ich weiß, dass ich mir nichts...weiterlesen »

U-Ausschuss: Benko fehlt, Beugestrafe droht, Müller kommt

vor einer Woche - Die Presse

René Benko hätte heute im Parlament aussagen sollen, sagte aber kurzfristig ab. Der Grund: zu viele Vorwürfe. Ihm droht nun eine Beugestrafe. Sehr wohl erscheinen wird heute dagegen Ex-Minister Müller....weiterlesen »

Peschorn-Kritik an Sanierungsplan für Signa

vor einer Woche - VOL.at

Die in Aussicht gestellte Rückzahlungsrate von 30 Prozent an die Signa-Gläubiger sei nur dann realisierbar, wenn es zu einer "deutlichen Erholung" auf dem Immobilienmarkt komme, erklärte der Leiter der...weiterlesen »

Finanzprüfer im Cofag-Ausschuss: Keine Sonderrechte für Benko

vor einer Woche - OÖNachrichten

Wird Rene Benko heute tatsächlich als Auskunftsperson vor dem Cofag-Untersuchungsausschuss erscheinen? Diese Frage beschäftigte gestern zum Beginn der zweiten Sitzungswoche einen Großteil der Abgeordneten....weiterlesen »

U-Ausschuss befragt FMA-Chef Müller zu Signa-Steuercausen

vor einer Woche - derStandard

Nach der Absage Benkos wird als Erster Eduard Müller befragt, der frühere Sektionschef im Finanzministerium cc ABD0017_20240313 - WIEN - ÖSTERREICH: Das Erwin Schrödinger-Lokal vor Beginn der Befragungen...weiterlesen »

U-Ausschuss befragt Vorstand der Finanzmarktaufsicht zu Steuercausen der Signa

vor einer Woche - derStandard

René Benko war geladen, sagte sein Erscheinen Mittwochabend aber ab. Der Cofag-Untersuchungsausschuss beleuchtet Steuercausen rund um die Signa, befragt wird FMA-Vorstand Müller ABD0035_20240306 - WIEN...weiterlesen »

“Anwalt der Republik” über Benko: “Zahlreiche Hinweise auf strafrechtliche Vergehen”

vor einer Woche - exxpress.at

Wenn Wolfgang Peschorn, der Chef der Finanzprokuratur und “Anwalt der Republik”, in seiner Bewertung der Signa-Pleite jetzt auch noch einen dringenden Tatverdacht ausgemacht hätte, müsste der gefallene...weiterlesen »

Politische Bewegungen - COFAG-Ausschuss doch ohne Benko

vor einer Woche - noen.at

Einen prominenten Zeugen werden die Abgeordneten dennoch befragen. Die Einvernahme des Vorstandsdirektors der Finanzmarktaufsicht, Eduard Müller, wird auf 9:30 Uhr vorverlegt. Der ehemalige Sektionschef...weiterlesen »

COFAG-U-Ausschuss ohne Rene Benko

vor einer Woche - VOL.at

Bereits in den vorherigen Tagen spekulierten nicht nur die Parlamentarier, ob Rene Benko seine Befragung im Parlament als erste öffentliche Äußerung nach dem Zusammenbruch der Signa-Gruppe wahrnehmen würde....weiterlesen »

Peschorn: Signa-Sanierungsplan ist der falsche Weg

vor einer Woche - Die Presse

Der Präsident der Finanzprokuratur kritisiert den mangelnden Willen, die Insolvenz aufzuklären. Über mögliche strafrechtliche Konsequenzen für Benko sagt Peschorn: „Ich würde sehr unruhig schlafen.“ Der...weiterlesen »

Peschorn sieht Sanierungsplan der Signa als falschen Weg

vor einer Woche - derStandard

Der Präsident der Finanzprokuratur kritisiert einen mangelnden Willen, die Insolvenz aufzuklären. An Benkos Stelle würde er "sehr unruhig schlafen" ABD0032_20240306 - WIEN - ÖSTERREICH: Der als Auskunftsperson...weiterlesen »

Politische Bewegungen - COFAG-Ausschuss doch ohne Benko

vor einer Woche - BVZ.at

Einen prominenten Zeugen werden die Abgeordneten dennoch befragen. Die Einvernahme des Vorstandsdirektors der Finanzmarktaufsicht, Eduard Müller, wird auf 9:30 Uhr vorverlegt. Der ehemalige Sektionschef...weiterlesen »

Peschorn: Signa-Sanierungsplan ist falscher Weg

vor einer Woche - VOL.at

Er halte daran fest, dass ein Konkurs die sauberere Lösung gewesen wäre, sagte Peschorn. Eine solche Zerschlagung unter der Regie eines Insolvenzverwalters hätte ebenfalls das Ziel einer bestmöglichen...weiterlesen »

COFAG-U-Ausschuss - Benko kommt doch nicht in den U-Ausschuss

vor einer Woche - noen.at

Gegen Benko und verschiedene Signa-Gesellschaften wurden in den letzten Wochen eine Vielzahl an Sachverhaltsdarstellungen bei verschiedenen Strafverfolgungsbehörden eingebracht. "Die mediale (Sensations-)Berichterstattung...weiterlesen »

COFAG-Ausschuss doch ohne Benko

vor einer Woche - VOL.at

Einen prominenten Zeugen werden die Abgeordneten dennoch befragen. Die Einvernahme des Vorstandsdirektors der Finanzmarktaufsicht, Eduard Müller, wird auf 9:30 Uhr vorverlegt. Der ehemalige Sektionschef...weiterlesen »

Benko sagt Aussage ab, Ausschuss untersucht seine Chalets und „Luftschlösser“

vor einer Woche - Die Presse

Der Signa-Gründer hätte am Donnerstag eigentlich befragt werden sollen. Am Mittwochabend sagte sein Anwalt ab. René Benko war so lange aus der Öffentlichkeit verschwunden, dass feststand: Seine geplante...weiterlesen »

COFAG-U-Ausschuss - Benko kommt doch nicht in den U-Ausschuss

vor einer Woche - BVZ.at

Gegen Benko und verschiedene Signa-Gesellschaften wurden in den letzten Wochen eine Vielzahl an Sachverhaltsdarstellungen bei verschiedenen Strafverfolgungsbehörden eingebracht. "Die mediale (Sensations-)Berichterstattung...weiterlesen »

COFAG-Ausschuss: Benko kommt am Donnerstag doch nicht

vor einer Woche - Die Presse

Eigentlich hätte der Signa-Gründer bereits im März aussagen sollen, war zu dem Termin aber verhindert. René Benko wird am Donnerstag nicht im Untersuchungsausschuss zur Covid-Finanzierungsagentur COFAG...weiterlesen »

Benko kommt doch nicht in den U-Ausschuss

vor einer Woche - VOL.at

Gegen Benko und verschiedene Signa-Gesellschaften wurden in den letzten Wochen eine Vielzahl an Sachverhaltsdarstellungen bei verschiedenen Strafverfolgungsbehörden eingebracht. "Die mediale (Sensations-)Berichterstattung...weiterlesen »

U-Ausschuss zu Corona-Finanzierung: Benko sagt seine Aussage spontan ab

vor einer Woche - exxpress.at

Rene Benko wird am kommenden Donnerstag nicht im Untersuchungsausschuss zur Covid-Finanzierungsagentur COFAG aussagen. Dies bestätigte sein Anwalt Norbert Wess am Mittwochabend in einem Schreiben an die...weiterlesen »

Mehr als 100 Insolvenzen bei Signa

vor einer Woche - OÖNachrichten

Nicht nur das Signa-Konglomerat von Rene Benko war selbst für Experten stets schwierig zu durchschauen, sondern auch die Insolvenzen einzelner Signa-Gesellschaften. In Österreich steht das Immobilienunternehmen...weiterlesen »

Absage: Benko kommt doch nicht zu Cofag-Ausschuss

vor einer Woche - OÖNachrichten

Der wohl prominenteste Zeuge in dem von SPÖ und FPÖ eingesetzten Untersuchungsausschuss zur Covid-Finanzierungsagentur kommt doch nicht. Am Donnerstag wäre Signa-Gründer Rene Benko geladen gewesen, er...weiterlesen »

Benko kommt nicht zu COFAG-Ausschuss

vor einer Woche - ORF.at

Rene Benko wird am Donnerstag nicht im Untersuchungsausschuss zur Covid-Finanzierungsagentur COFAG aussagen. Das teilte sein Anwalt Norbert Wess am Mittwochabend mit. Vor einigen Wochen hatte er noch versichert,...weiterlesen »

COFAG-Ausschuss: Beamter ortet in Signa-Prüfung keine Unstimmigkeiten

vor einer Woche - VOL.at

Ein hochrangiger Beamter, gegen den wegen Amtsmissbrauchs ermittelt wird, sprach in seinem Eingangsstatement von "haltloser Vorverurteilung". Außer der ÖVP orteten alle Fraktionen im Innsbrucker Finanzamt...weiterlesen »

Benko und das Innsbrucker Finanzamt: Auf Kaffee und Häppchen mit den Beamten

vor einer Woche - derStandard

Am Mittwoch befragten Abgeordnete im Cofag-U-Ausschuss Finanzbeamte aus Innsbruck. Die Beamten erzählten von einem Treffen mit Benko in der Signa-Zentrale, bestritten aber Interventionen ++ ARCHIVBILD...weiterlesen »

Abgeordnete orten Sonderbehandlung Benkos am Innsbrucker Finanzamt

vor einer Woche - derStandard

Am Mittwoch befragten Abgeordnete im Cofag-U-Ausschuss Finanzbeamte aus Innsbruck. Im Mittelpunkt standen Steuercausen rund um die Signa. Die Beamten bestritten Interventionen ++ ARCHIVBILD ++ INVESTOR...weiterlesen »

COFAG-Ausschuss: "Kann Unternehmen nicht vorschreiben, Schulden einzutreiben"

vor einer Woche - OÖNachrichten

Im Fokus der Befragung stand unter anderem die Prüfung des "Chalet N", das René Benko und seinen Gästen als private Luxusresidenz gedient haben soll. Die erste Auskunftsperson gab an, ab 2018 zehn Unternehmen...weiterlesen »

U-Ausschuss untersucht Benkos Chalets und „Luftschlösser“

vor einer Woche - Die Presse

Die geladenen Auskunftspersonen waren zum Teil mit Prüffällen im Bereich der Signa-Gruppe betraut. Die Vermutung lautet, dass bei Prüfungen in René Benkos Umfeld nicht alles korrekt ablief. Die zweite...weiterlesen »

Cofag-Ausschuss: „Geht um ein System, wo Reiche mit Steuerbegünstigungen rechnen können“

vor einer Woche - Die Presse

Heute werden im U-Ausschuss Finanzbeamte befragt. Neos-Fraktionsführer Yannick Shetty ortet im Finanzamt Innsbruck ein System „in dem zählt wen du kennst, und nicht was du kannst“. Die zweite Befragungswoche...weiterlesen »

U-Ausschuss: Halfen Finanzbeamte bei Tricksereien von Rene Benko?

vor einer Woche - exxpress.at

Spannender Tag im rot-blau initiierten COFAG-Untersuchungsausschuss: Dort werden am heutigen Mittwoch Finanzbeamte aus Innsbruck ins Verhör genommen. Der Verdacht: Die Staatsdiener sollen dem gescheiterten...weiterlesen »

U-Ausschuss nimmt Benkos Steuerprüfungen unter die Lupe

vor einer Woche - derStandard

Am Mittwoch werden Finanzbeamte aus Innsbruck befragt – im Mittelpunkt stehen das dortige Finanzamt und sein Kunde René Benko plus Signa ++ ARCHIVBILD ++ INVESTOR RENE BENKO Zweite Befragungswoche im sogenannten...weiterlesen »

Politische Bewegungen - Innsbrucker Finanzamt im Fokus des COFAG-Ausschusses

vor einer Woche - noen.at

Die NEOS aber auch die Grünen vermuten, dass bei Prüfungen in René Benkos Umfeld - etwa der Schlosshotel Igls GmbH oder dem "Chalet N" - nicht alles korrekt ablief. Schon anhand dessen, was bisher auf...weiterlesen »

LIVE-Blog: Befragungen im COFAG-U-Ausschuss gehen heute weiter

vor einer Woche - VOL.at

Im Zentrum steht dabei das Finanzamt Innsbruck. Die geladenen Auskunftspersonen waren zum Teil mit Prüffällen im Bereich der Signa-Gruppe betraut und sollen den Abgeordneten ihre Wahrnehmungen dazu darlegen....weiterlesen »

Politische Bewegungen - Innsbrucker Finanzamt im Fokus des COFAG-Ausschusses

vor einer Woche - BVZ.at

Die NEOS aber auch die Grünen vermuten, dass bei Prüfungen in René Benkos Umfeld - etwa der Schlosshotel Igls GmbH oder dem "Chalet N" - nicht alles korrekt ablief. Schon anhand dessen, was bisher auf...weiterlesen »

U-Ausschuss: Finanzamt Innsbruck im Zentrum

vor einer Woche - ORF.at

Die zweite Befragungswoche des von SPÖ und FPÖ eingesetzten U-Ausschusses zur Covid-Finanzierungsagentur COFAG startet am Mittwoch mit den Befragungen mehrerer Finanzbeamter. Im Zentrum steht dabei das...weiterlesen »

Benkos persönliche Insolvenz: Ist das Geld in den Privatstiftungen sicher?

vor einer Woche - derStandard

Das Landesgericht Innsbruck eröffnete im März ein persönliches Konkursverfahren gegen René Benko. Ein großer Teil des Familienvermögens dürfte aber in Stiftungen liegen ABD0002_20240213 - INNSBRUCK - ÖSTERREICH:...weiterlesen »

Innsbrucker Finanzamt im Fokus des COFAG-Ausschusses

vor einer Woche - VOL.at

Die NEOS aber auch die Grünen vermuten, dass bei Prüfungen in René Benkos Umfeld - etwa der Schlosshotel Igls GmbH oder dem "Chalet N" - nicht alles korrekt ablief. Schon anhand dessen, was bisher auf...weiterlesen »

KLICKEN